Language:
Currency:

Versandkostenfrei ab CHF 60. 071 221 20 60 Zahlung auf Rechnung.
Wir liefern nur innerhalb CH und FL.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Turm e-commerce AG

A. ONLINE-SHOP

1. Geltungsbereich

Durch das Abschicken einer Bestellung erklärt sich der Besteller bzw. die Bestellerin, der Käufer bzw. die Käuferin, der Veranstaltungs- oder Kursteilnehmer bzw. die Veranstaltungs- oder Kursteilnehmerin (nachfolgend werden sie alle als Kunde bezeichnet) ausdrücklich mit den AGB einverstanden und erklärt ausdrücklich seine Einwilligung zur Datenarchivierung und
-bearbeitung durch die Turm e-commerce AG gemäss Ziff. 15 dieser AGB. Alle Verkäufe und Lieferungen werden von der Turm e-commerce AG nur bei Zugrundelegung dieser AGBs erledigt. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung der Turm e-commerce AG. Diese Bestimmungen gelten zudem sinngemäss für alle Veranstaltungs- und Kursangebote.

2. Bestellungen und Lieferungen

Mit seiner Bestellung erkennt der Kunde unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen an. Der Versand erfolgt in der Regel innerhalb von 1 bis 3 Arbeitstagen nach Zahlungseingang. Es gibt keinen Mindestbestellwert. Allfällige Sortimentseinschränkungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

3. Preise, Versand- und Zollkosten
Die Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer (MwSt). Die Versandkosten sind in den angegebenen Preisen nicht inbegriffen; sie werden zusätzlich in Rechnung gestellt.
Für Lieferungen an Orte innerhalb der Schweiz wird dem Kunden eine Versandkostenpauschale von CHF 8.50 in Rechnung gestellt. Ab einem Bestellwert ab CHF 60.00 wird keine Versandkostenpauschale in Rechnung gestellt. Sonderwünsche (z.B. Express-Sendungen) werden allerdings immer zusätzlich in Rechnung gestellt.
Für Lieferungen an Orte ausserhalb der Schweiz werden dem Kunden die effektiven Versandkosten in Rechnung gestellt. Ab einem Bestellwert ab CHF 60.00 werden keine Standardversandkosten in Rechnung gestellt. Sonderwünsche (z.B. Express-Sendungen) werden allerdings dem Kunden immer zusätzlich in Rechnung gestellt. Bei Warenausfuhren ins Ausland können zudem Zollkosten anfallen. Diese Zollkosten hat ebenfalls der Kunde zu tragen.

4. Zahlung
Wir akzeptieren Mastercard, Visa und PayPal. Bei Zahlung mit Kreditkarte oder mit PostFinance Card wird der Totalbetrag der Bestellung und Versandkosten/Zollkosten am Tag des Bestelleingangs belastet. Bei Kreditkartenzahlungen wird der Kunde nach Abschluss der Bestellung in unserem Shop automatisch an den Payment Provider der Turm e-commerce AG weitergeleitet. Der Kunde erfasst seine Kreditkartendaten auf einer gesicherten Verbindung direkt auf der Homepage dieses Payment Providers (PostFinance). Es werden keine Kreditkartendaten bei der Turm e-commerce AG gespeichert. Die Karte des Kunden wird inklusive der Versandspesen/Zollkosten und inklusive MwSt. belastet.

5. Rückgabe
Gelieferte Artikel werden nicht zurückgenommen. Bei offensichtlichen Mängeln wird der Kaufpreis ermässigt oder auf Wunsch des Kunden eine Ersatzlieferung vorgenommen.

6. Mängelrügen
Die Beschaffenheit der empfangenen Ware muss sofort nach Erhalt vom Kunden geprüft werden. Nach Ablauf von 5 Tagen ab Erhalt der Ware gilt die Lieferung als genehmigt. Für Schäden infolge unsachgemässer Lagerung und/oder unsachgemässen Gebrauchs bzw. Verbrauchs wird kein Ersatz geleistet.

7. Haftung
Die Turm e-commerce AG übernimmt keine Haftung bei Unzustellbarkeit oder verspäteter Auslieferung von Produkten wegen einer falsch deklarierten Lieferadresse, Abwesenheit des Empfängers und/oder Zollproblemen (Export).
B. ZUSATZBESTIMMUNGEN FÜR VERANSTALTUNGEN UND KURSE
8. Anmeldung
Die Anmeldung zu Veranstaltungen oder Kursen erfolgt schriftlich (z.B. Brief, E-Mail oder direkt online über die Internet-Plattform der Turm e-commerce AG (www.turmkaffee.ch) und wird nach Erhalt per E-Mail bestätigt.

9. Anmeldeschluss
Der Anmeldeschluss ist in der Regel eine Woche vor Veranstaltungs- bzw. Kursbeginn.

10. Durchführung
Nach Anmeldeschluss entscheidet die Turm e-commerce AG, ob der Kurs oder die Veranstaltung aufgrund der angemeldeten Teilnehmerzahl durchgeführt wird (minimale Teilnehmerzahl). Die Turm e-commerce AG behält sich das Recht vor, Veranstaltungen abzusagen, sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden oder die Durchführung infolge höherer Gewalt nicht möglich sein. Vom Kunden geleistete Zahlungen werden in diesem Fall zurück erstattet oder auf Wunsch des Kunden an einen anderen, auf www.turmkaffee.ch angebotenen Kurs angerechnet.

11. Kosten/Zahlungsbedingungen
Die Kosten für die Teilnahme des Kunden an Veranstaltungen oder Kursen sind in den Ausschreibungsunterlagen ersichtlich. Spätestens eine Woche vor Beginn der Veranstaltung oder des Kurses wird in der Regel die Rechnung zusammen mit der Kursbestätigung zugestellt. Die Kosten für die Veranstaltungen oder Kurse sind bis zu Beginn der Veranstaltung oder des Kurses zu bezahlen.

12. Abmeldung, Austritt oder Abbruch
Abmeldungen müssen in jedem Fall per E-Mail an info@turmkaffee.ch oder telefonisch über die Telefonnummer 071 288 17 35 erfolgen. Wenn bei den einzelnen Ausschreibungen oder auf der Bestätigung nicht anders vermerkt ist, gilt folgende Regelung:
Bis eine Woche vor Veranstaltungs- oder Kursbeginn wird bei Stornierung durch den Kunden eine Umtriebspauschale von CHF 100.00 erhoben.
Bei späteren Abmeldungen durch den Kunden bis drei Tage vor Veranstaltungs- oder Kursbeginn muss der Kunde 50% der Veranstaltungs- oder Kurskosten bezahlen. Für Abmeldungen, die weniger als einen Tag vor Veranstaltungs- oder Kursbeginn bei der Turm e-commerce AG eintreffen, hat der Kunde die gesamten Veranstaltungs- oder Kurskosten zu bezahlen.
Bei Abmeldung nach Beginn der Veranstaltung oder des Kurses, bei Nichterscheinen oder bei Abbruch der Veranstaltung bzw. des Kurses durch den Kunden muss er die ganzen Veranstaltungs- oder Kurskosten bezahlen.

13. Versicherung
Versicherungen sind Sache des am Kurs oder der Veranstaltung teilnehmenden Kunden. Die Turm e-commerce AG lehnt jegliche Haftung für Schäden an Personen und/oder Sachen ab. Es wird dem Kunden empfohlen, eine Kurs- und Annullationsversicherung abzuschliessen.

14. Änderungen am Veranstaltungs- und Kursangebot sowie Preisänderungen
Eine Änderung des Veranstaltungs- und Kursangebots sowie Preisänderungen bleiben vorbehalten.
C. DATENSCHUTZ UND SCHLUSSBESTIMMUNGEN
15. Datenschutz / Einwilligung des Kunden zur Datenverarbeitung
15.1. Die Turm e-commerce AG nimmt die personenbezogenen Daten der Kunden, welche diese bei einer Bestellung oder einer Anmeldung zu einer Veranstaltung oder zu einem Kurs angeben, in ihre Kundenkartei auf. Sie behandelt diese personenbezogenen Daten der Kunden mit grosser Sorgfalt und unter Beachtung der schweizerischen und europäischen Datenschutzgesetzgebung.

15.2. Der Kunde erklärt sich mit der Akzeptierung dieser AGB auch damit einverstanden, dass seine von ihm angegebenen personenbezogenen Daten (Vorname, Name, Geburtsdatum, Adresse, E-Mailadresse, Telefon- und mobile Nummern des Kunden sowie Daten über sein Einkaufsverhalten bezüglich Häufigkeit, Art und Menge der eingekauften Produkte und/oder gebuchten Kurse und/oder Veranstaltungen sowie bezüglich Inanspruchnahme von Vergünstigungen) in der Kundendatei der Turm e-commerce AG archiviert und von der Turm e-commerce AG zu folgenden Zwecken verwendet werden:
a) zur Abwicklung des Bestell- und Zahlungsverkehrs zwischen der Turm e-commerce AG und dem Kunden im Rahmen von Einzelbestellungen oder im Rahmen eines vom Kunden bestellten Aboservices;
b) zur Abwicklung der Durchführung von Veranstaltungen oder Kursen und des Bestell- und Zahlungsverkehrs zwischen der Turm e-commerce AG und dem Kunden im Zusammenhang mit vom Kunden gebuchten Veranstaltungen oder Kursen;
c) für die Kundenpflege sowie für Marketing- und Werbezwecke unter Einschluss von Direktwerbung;
d) zur Analyse des Einkaufsverhaltens des Kunden (bezüglich Häufigkeit, Art und Menge der eingekauften Produkte und/oder gebuchten Kurse und/oder Veranstaltungen sowie bezüglich Inanspruchnahme von Vergünstigungen) zu Werbe- und Forschungszwecken sowie für statistische Auswertungen bezüglich des Kundenverhaltens;
e) zur Durchführung von Warenkorbanalysen, die das Kundenverhalten widerspiegeln;
f) um dem Kunden elektronische oder schriftliche Nachrichten mit speziellen Angeboten zuzusenden;
g) zur Weitergabe der Daten an Dritte im In- und Ausland ausschliesslich unter strengen, vertraglichen Datenschutzauflagen, aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder zur Durchsetzung berechtigter Interessen der Turm e-commerce AG. Eine Weitergabe an Dritte ins Ausland erfolgt nur, sofern im Ausland ein gleichwertiger Datenschutz wie in der Schweiz (und bei personenbezogenen Daten von Kunden aus der EU ein gleichwertiger Datenschutz in der EU) gesetzlich oder vertraglich gewährleistet ist. Empfänger der personenbezogenen Daten können auch Unternehmen sein, die beispielsweise im Auftrag der Turm e-commerce AG einen Massenversand an die Kunden oder eine Warenkorbanalyse durchführen.

15.3. Die personenbezogenen Daten gemäss vorstehender Ziff. 15.2 dieser AGB werden von der Turm e-commerce AG so lange aufbewahrt, bis der Kunde deren Berichtigung oder Löschung gemäss Ziff. 15.4 a) dieser AGB verlangt, oder seine Zustimmung gemäss Ziff. 15.2 a) bis g) dieser AGB teilweise oder ganz widerruft (vgl. auch Ziff. 15.4 b) dieser AGB).

15.4. Der Kunde kann jederzeit schriftlich unter Vorlage einer amtlichen Ausweiskopie zur Identitätsprüfung des Kunden
a) Auskunft über seine in der Kundendatei der Turm e-commerce AG archivierten personenbezogenen Daten sowie deren Berichtigung oder bei gegebenen Voraussetzungen deren Löschung verlangen und
b) seine Zustimmung gemäss vorstehender Ziffern 15.2 a) bis g) dieser AGB ganz oder teilweise widerrufen.
c) Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, hat der Kunde zudem ein Recht auf Einschränkung der Datenbearbeitung, ein Recht auf Datenübertragbarkeit, ein Recht auf Widerspruch gegen die Datenbearbeitung und ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.
d) Bei vollumfänglichem Widerruf der Zustimmung des Kunden gemäss Ziff. 15.2 a) bis g) dieser AGB – d. h. sofern sich dieser Widerruf z.B. nicht nur auf das Zusenden von Nachrichten und speziellen Angeboten bezieht (vgl. Ziff. 15.2 b) und f)) – kann die Turm e-commerce AG die Fortsetzung der Kundenbeziehung ablehnen, wenn die Bereitstellung dieser Daten gesetzlich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragsabwicklung erforderlich ist.
e) Bei vollständigem oder teilweisem Widerruf der Zustimmung durch den Kunden gemäss Ziff. 15.2 a) bis g) dieser AGB löscht oder anonymisiert die Turm e-commerce AG die personenbezogenen Daten dieses Kunden im Umfang dieses Widerrufs. Bei der Anonymisierung dieser Daten erfolgt diese so, dass nach deren Anonymisierung kein Rückschluss mehr auf die Person des Kunden möglich ist. Diese anonymisierten Daten dürfen zu Forschungszwecken und zum Zweck der statistischen Analyse des Verhaltens aller Kunden von der Turm e-commerce AG auch nach dem Widerruf weiterverwendet werden.

16. Angaben zum Verantwortlichen und zu dessen Vertreter in der EU sowie zum Datenschutzbeauftragten und zum Kundendienst
16.1. Der Kundendienst der Turm e-commerce AG ist wie folgt erreichbar:
a) telefonisch über die Telefonnummer: 071 221 20 60
b) schriftlich unter der Adresse: Turm e-commerce AG, Turmgasse 8, 9000 St. Gallen
c) elektronisch unter der E-Mailadresse: info@turm-ecommerce.ch

16.2. Die Turm e-commerce AG ist die Verantwortliche, welche über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten des Kunden allein entscheidet. Sie kann wie folgt erreicht werden:
a) telefonisch über die Telefonnummer: 071 221 20 60
b) schriftlich unter der Adresse: Turm e-commerce AG, Turmgasse 8, 9000 St. Gallen
c) elektronisch unter der E-Mailadresse: info@turm-ecommerce.ch

16.3. Der Vertreter der Verantwortlichen in der Europäischen Union ist die Firma Treubuch GmbH, Villingen-Schwenningen. Sie kann wie folgt erreicht werden:
a) telefonisch über die Telefonnummer: 0049 7721 89 89 30
b) schriftlich unter der Adresse: Treubuch GmbH, z.H. Frau Ramona Muntean, St. Nepomukstr.4, D-78048 Villingen-Schwenningen.
c) elektronisch unter der E-Mailadresse: ramona.muntean@schienle-kollegen.de

16.4. Die Datenschutzbeauftragte der Turm e-commerce AG in der Schweiz ist Frau Sara Leuthold. Sie ist wie folgt erreichbar:
a) telefonisch über die Telefonnummer: 071 221 20 60
b) schriftlich unter der Adresse: Turm e-commerce AG, Turmgasse 8, 9000 St. Gallen
c) elektronisch unter der E-Mailadresse: s.leuthold@turm-ecommerce.ch

17. Änderungen dieser AGB
Die Turm e-commerce AG behält sich vor, jederzeit Änderungen an diesen AGB vorzunehmen. Die jeweils gültige Fassung dieser AGB wird auf der Homepage der Turm e-commerce AG (www.turmkaffee.ch) publiziert. Sie gilt ab Veröffentlichung als vom Kunden akzeptiert, insofern sich die Änderung dieser AGB nur zu Gunsten des Kunden und/oder jedenfalls nicht zu Ungunsten des Kunden auswirkt. In allen übrigen Fällen gilt die geänderte Fassung dieser AGB ab der ersten Bestellung des Kunden oder der ersten Veranstaltungs- oder Kursanmeldung des Kunden nach Veröffentlichung dieser geänderten AGB auf der vorgenannten Homepage der Turm e-commerce AG.

18. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
18.1. Soweit nicht zwingend das Recht eines anderen Staates oder zwingend das Recht der Europäischen Union anwendbar ist, gelten für alle Verträge und die Kundenbeziehung zwischen der Turm e-commerce AG und dem Kunden die Bestimmungen des schweizerischen materiellen Rechtes (unter Ausschluss des UN-Kaufrechts), auch wenn aus dem Ausland bestellt oder Ware ins Ausland geliefert wird bzw. Kurse oder Veranstaltungen aus dem Ausland gebucht und/oder im Ausland durchgeführt werden.

18.2. Unter Vorbehalt anderer von Gesetzes wegen zwingender Gerichtsstände wird zwischen der Turm e-commerce AG und dem Kunden für alle Streitigkeiten aus einem Vertrag oder der Kundenbeziehung zwischen der Turm e-commerce AG und dem Kunden der Gerichtsstand St. Gallen, Schweiz vereinbart.

19. Salvatorische Klausel
Sollte eine der in diesen AGB enthaltenen Bedingungen unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Mündliche Nebenabreden gelten als nicht getroffen und bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung.

St. Gallen, 1. November 2017